Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Gemüse Nudeln Peruanisch

Gemüse – Sojapfanne

Zutaten für 4 Personen:

Für die Sojaschnetzel Marinade

  • 150g Sojageschnetzeltes
  • 6 El. Sojasauce
  • 4 El. No Fishsauce
  • 500ml Wasser bis das Sojafleisch bedeckt ist
  • 2 El. Ketjab Manis
  • Meersalz nach Bedarf
  • 1 Tl. Chiliflocken

Für die Gemüsepfanne

  • 250 g Pasta
  • 4 El. Erdnussöl
  • 1 rote Paprika
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • Meersalz nach Bedarf
  • 1/2 Tl. Chiliflocken
  • 2 El. Weißweinessig
  • 2 El. Sojasauce
  • 1/2 Tl. grüner Bergpfeffer frisch gemörsert
  • 1/2 Bund Koriander

Zubereitung:

Zubereitung Marinade und Sojafleisch:

Das Wasser kochen und in eine Schüssel geben. Alle Gewürzzutaten zufügen und gut umrühren. Das Sojafleisch unterheben und alles zusammen 1 Stunde ziehen lassen. Ab und zu umrühren. Danach durch ein Sieb abgießen (aber den Sud auffangen) und gut abtropfen lassen.

Die Pasta nach Packungsbeilage kochen und warm halten.

Die Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Lauch waschen und auch in Streifen schneiden. Die Zucchini halbieren und in Würfel schneiden. Die Aubergine schälen und würfeln. Den Koriander waschen und fein hacken.

Das Erdnussöl in einen Wok geben und erhitzen. Das Sojafleisch dazugeben und etwa 5 Minuten scharf anbraten. Jetzt das Gemüse und alle Gewürze zufügen und weitere 20 Minuten braten. Ab und zu Flüssigkeit von dem Mariniersud zufügen damit es nicht anbrennt. Wenn das Gemüse gar ist den Koriander zufügen.

Abschmecken und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.