Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Gemüse Indisch

Pondicherry Tomatensauce mit Kartoffelstampf

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g Kartoffeln
  • Meesalz nach Bedarf
  • 100 ml Sojamilch
  • 2 El. Alsan
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Für die Tomatensauce
  • 2 El. Sesamöl
  • 1/2 tl. schwarze Senfsamen
  • 1/2 Tl. Kreuzkümmelsamen
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL. Knoblauch – Ingwer – Paste ( siehe Rezept im Blog)
  • 1/2 Tl. Chiliflocken koreanisch
  • 1/2 Tl. Garam Masala
  • 1/2 Tl. Kurkuma
  • 400g Tomatenstücke aus der Dose
  • 200 ml Kokosmilch
  • Meersalz nach Bedarf

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Wenn sie gar sind abgießen, die übrigen Zutaten hinzufügen und zu einem geschmeidigen Brei stampfen, dann warmstellen.

Zwiebel schälen und klein würfeln.

Das Sesamöl in einem Wok erhitzen und Senf- und Kreuzkümmelsamen darin rösten. Die Zwiebel zufügen und hell braun und weich braten. Knoblauch – Ingwer – Paste, Chili, Garam Masala und Kurkuma zufügen und alles gut verrühren. Nach 3 Minuten die Tomaten zugeben, mit 125 ml Wasser auffüllen und alles gut verrühren. Alles etwa 15 Minuten köcheln lassen bis es etwas eindickt. Kokosmilch einrühren und bei Bedarf salzen.

Alles jetzt auf kleiner Flamme noch 5 Minuten kochen, dann abschmecken und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.