Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Pesto

Paprika Pesto

Zutaten:

  • 2 Tomaten
  • 2 rote Paprika
  • 2 Eßl. Mandelblättchen
  • 3 Eßl. Tomatenketchup
  • 1/2 Tl. Ingwer gerieben
  • 2 Eßl. Parmesan gerieben
  • 2 Eßl. Lavendelbüten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl. Korianderkörner
  • 1/2 Tl. Fenschelsamen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tl. Chiliflocken
  • 6 Eßl. Olivenöl

Zubereitung:

Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, kalt abschrecken, häuten und zerkleinern.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Paprika längs halbieren, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Die Haut mit Olivenöl bestreichen und die Paprika im Backofen in der obersten Schiene braten bis die Haut Blasen wirft. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und zerkleinern.

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl rösten und abkühlen lassen.

Tomaten, Paprika, Mandeln, Ketchup, Ingwer, Parmesan und Lavendelblüten in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und reiben. Diesen ebenfalls in die Schüssel geben. Korianderkörner und Fenchelsamen in einer Pfanne rösten und jetzt ebenfalls in die Schüssel geben. Salz, Pfeffer, Chiliflocken und das Olivenöl einrühren.

Jetzt alles mit dem Pürierstab mixen und fertig ist das Pesto

Abschmecken und in ein Schraubdeckelglas füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.