Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Aufstriche Gastbeiträge

Zwiebelschmalz

was gibt es besseres am mittag auf einem festival als eine gute scheibe vom brot und ein aufstrich oben drauf. in einem aufstrich sollten viele nährstoffe proteine, gute fette enthalten sein um gut in den tag zu starten. ich habe das zwiebelschmalz nicht wegen dieser eigenschaften als meinen ersten beitrag ausgewählt, sondern weil es einfach leckerst schmeckt. hiermit bringe ich auch eine neue kategorie, aufstrich/spread.

  • 4 kg zwiebeln, gewürfelt
  • 500g kokosfett
  • 250 ml pflanzenöl
  • 50 g salz
  • pfeffer, lorbeer, piment, alles was da ist, beifuss, wacholder, kümmel
  • 2 äpfel, bei bedarf

 

alles zusammen in einen topf, zwiebeln lassen saft, auskochen 30 minuten, wenn die bräunung beginnt das rühren nicht vergessen, und den salzgehalt prüfen. vom feuer, kann der schmalz noch püriert  werden. zwiebelschmalz, ein moderner klassiker.

ich denke das kokosfett in all seinen formen i-tal ist. falls das nicht so sein sollte, sehen wir uns unten in den kommentaren.  bex

grüsse und dank an dieser stelle an thalija und tribe, an alle fusionleute, an alle soundsystems, die rootsbase bewegung, an alle die diesen sommer da waren. what a good place.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.