Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Asiatisch

Pad Ka Prao mit Reis und Salat

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 rote Zwiebeln,geschält und in feine Ringe geschnitten
  • 250 g Feldsalat gewaschen und gezupft
  • 8 Feigen halbiert
  •  Erdnussöl
  • 2 Auberginen, längs halbiert, in 5mm dicken Scheiben
  • 4 Chilischoten in feine Ringe
  • 7 Eßl. helle Sojasoße
  • 4 Eßl. dunkle Sojasoße
  • 4 Eßl. vegane Austernsoße
  • 40 Tulsi Blätter, indisches Basilikum, erhältlich im Asialaden
  • 8 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
  • 10 Frühlingszwiebeln in Ringen
  • 320 g Jasminreis
  • 80g Kokosblütenzucker
  • 80 ml Olivenöl

Zubereitung:

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Aubergine Scheiben goldbraun anbraten. Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Chilis zufügen . Unter rühren weitere 3 Minuten braten. Sojasoßen und Austernsoße zugeben und weitere 5 Minuten braten.

Abschmecken und warmstellen.

Jetzt den Reis nach Anleitung kochen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Zwiebeln und Feigen auf dem Blech verteilen . Das Olivenöl darüber träufeln und den Kokosblütenzucker gleichmäßig verteilen. Für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

Reis auf dem Teller anrichten. Das Gemüse auf dem Teller verteilen und die Tulsiblätter  beigeben. Den Feldsalat auf den Teller legen und die Feigen und Zwiebeln darüber geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.