Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Gemüse Nudeln

Gebratene Zucchini Scheiben an Pfifferlingen mit Pasta

Zutaten für 2 Personen:

 

  • 1 große Zucchini
  • 2 No Egg aus dem Bioladen
  • 50 g Mais Paniermehl
  • Steinsalz
  • Kubebenpfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 100g Pfifferlinge
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g Tricolore Spirelli
  • 300 ml Sojasahne
  • Orangengranulat
  • 1 Tl. Salbei
  • Zitronengranulat
  • 1 Prise Lemonmyrte
  • 1/2 Tl. Oregano
  • 1/2 Tl. Lavendelblüten
  • 1/2 Tl. Olivenblätter
  • 1 Prise Macis
  • 5 Wacholderbeeren
  • Olivenöl
  • 100g gemischter Salat
  • Himbeeressig

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und längs in dünne Scheiben schneiden. Maispaniermehl auf einen Teller geben. Das No Egg nach Anleitung auf einem Teller anrufen und mit Steinsalz und Kubebenpeffer würzen.

Die Zucchinischeiben erst durch das No Egg von beiden Seiten ziehen und dann durch das Maispaniermehl. An die Seite stellen.

Ausreichend Salzwasser für die Spirelli aufsetzen und dann Nach Anleitung kochen.

Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken.

Beides in der Pfanne mit Olivenöl glasig dünsten. Pfifferlinge waschen und schneiden. Zu den Zwiebeln geben. Alles 15 Minuten auf kleiner Flamme garen.

In der Zwischenzeit die panierten Zucchinischeiben kross anbraten und warmhalten.

Jetzt die Sojasahne  in die Pilzsoße geben. Die Gewürze Steinsalz, Kubebenpfeffer, Orangen- und Zitronengranulat, Salbei, Oregano, Lemonmyrte, Lavendelblüten, Olivenblätter, Macis und Wacholder zugeben. die Soße noch 5 Minuten ziehen lassen.

Salat waschen und in einer Schale mit Salz, Pfeffer,Olivenöl und Himbeeressig anmachen.

Nudeln abgießen, auf dem Teller anrichten. Zucchinischeiben zufügen und zum Schluss die Pfifferlingsauce darübergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.