Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Allgemein

Seitan – Wrap mit Allerlei

Zutaten für 2 Personen:

Erbsenmus:

  • 225g Erbsen tiefgekühlt
  • 1 Bund Schnittlauch klein gehackt
  • 1 Bund Basilikum klein gehackt
  • 0,5 Zitrone abgerieben
  • 3 EL. Zitronensaft frisch gepresst
  • 6 EL. Olivenöl
  • Meersalz grob
  • Pfeffer bunt aus der Mühle
  • 20 g Spinat klein gehackt
  • 75 g Cocktail Tomaten geviertelt

Für den Seitan Wrap

  • 200 g Seitan in feine Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen in Scheiben
  • 6 EL Olivenöl
  • 6 EL Balsamico crema
  • 1/2 TL. Apfelholzrauchsalz
  • 3 Prisen ungarisches Paprika Edelsüß
  • 2 große Wraps

Zubereitung:

Die Erbsen, die Kräuter, den Zitronenabrieb und Zitronensaft mit dem Pfeffer, Salz und Olivenöl vermischen und anschließend pürieren.

Das Olivenöl in eine Pfanne geben und das Seitan darin anbraten. Nach 4 Minuten den Knoblauch und die Zwiebeln zufügen. Nach weiteren 7 Minuten Balsamico Crema Rauchsalz und ungarisches Paprika zufügen. Wenn alles scharf angebraten ist vom Herd nehmen.

Jetzt den Wrap auf einen Teller legen. Das Erbsenpüree gleichmäßig darauf verteilen. Das gebratene Seitan ebenfalls darauf verteilen. Die Tomaten obendrauf anrichten und den Spinat darüber streuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.