Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Asiatisch Grillen

Asiatische Grillspieße

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 Kartoffeln
  • 4 Portobello Pilze
  • 100g Cashew Frischkäse
  • 3 Tomaten getrocknet
  • Olivenöl
  • 200g Räuchertofu
  • 12 Kirschtomaten
  • 12 Shitake Pilze
  • 1 Eßl. Rapsöl
  • 2 tl. Tamari Sojasoße
  • 1/2 Bund Koriander
  • weißer Pfeffer
  • Meersalz
  • 2 El. Majoran
  • Olivenöl
  • 4 Holzspieße

Dressing:

  • 2cm Ingwer
  • 6 Stängel Frühlingszwiebeln
  • 60 ml Rapsöl
  • 2 El. Tamarisoße
  • 1 Tl. Sesamöl

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Holzspieße in warmen Wasser einweichen.

Die Kartoffeln waschen und vierteln. Kartoffeln in einer feuerfesten Form auslegen und mit Salz, Pfeffer, Majoran, Olivenöl beträufeln und in den Ofen geben.

Die getrockneten Tomaten klein hacken und mit dem Cashew Frischkäse vermischen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen und in die Portobello Pilze füllen.

Für das Dressing Ingwer und Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben schneiden und in einer hitzebeständigen Form vermischen.

Rapsöl in einem kleinen Topf bei starker Hitze bis zum Rauchpunkt erhitzen. Sofort über die Frühlingszwiebeln und Ingwer gießen. Tamarisoße und Sesamöl unterrühren.

Den Räuchertofu in Würfel der Größe der Kirschtomaten schneiden. Den Tofu, die Shitake Pilze und die Kirschtomaten abwechselnd auf die Spieße ziehen.Das Rapsöl und die Tamarisoße zusammen verrühren und die Spieße damit bestreichen.

Portobello Pilze und Spieße für 15 Minuten zu den Kartoffeln in den Ofen geben.

Alles aus dem Ofen nehmen und auf dem Teller anrichten. Zum Schluss das Dressing über die Spieße geben. Den Koriander hacken und auch über die Grillplatte verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.