Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Indisch Tofu Variationen

Seidentofu Bällchen in Erdnusssauce

Zutaten für 3 Personen:

  • 400g Seidentofu
  • 30g Ingwer frisch
  • 10g Kurkuma frisch
  • 1/2 Tl. Kurkuma
  • 1/2 Tl. Kardamom
  • Meersalz
  • 1Tl. sambal Olek
  • 2 El. Soyu
  • 20g Hanfsamenmehl
  • 20g Kichererbsen Mehl
  • 30g Paniermehl
  • Öl zum frittieren

Für die Erdnusssauce:

  • 125g Erdnüsse geröstet
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 40g Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 EL. Sambal Olek
  • 1 EL. Tomatenmark
  • 3 EL. Erdnussmus
  • Meersalz

Als Beilage kann Reis, Kartoffeln oder wie bei uns Ravioli mit einem Salat in verschiedenen Variationen angerichtet werden.

Zubereitung:

Den Seidentofu in einer Schüssel klein drücken.

Den Ingwer und Kurkuma reiben und zugeben. Alle Gewürze zufügen und gut vermischen. Alles etwa 30 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Erdnusssauce fertigen.

Dafür die Zitrone und Orange auspressen. Das Zitronengras fein hacken. Erdnüsse mit dem Zitronen und Orangensaft in einen Topf geben. Zitronengras und Sambal Olek zufügen. Die Sauce sanft einköcheln lassen und bei Bedarf Wasser zufügen. Tomatenmark und Gewürze zufügen. Alles pürieren und zum Schluss mit dem Erdnussmus binden. Mit Salz abschmecken.

Aus dem Seidentofu Gemisch Bällchen rollen.

In einem Topf das Öl zum frittieren erhitzen. Die Bällchen etwa 4 Minuten frittieren.

Anrichten und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.