Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Aufstriche Gemüse Indisch

Pakora mit Mangochutney

Zutaten für 3 Personen:

Für das Mangochutney

  • 1 Dose Mango a 440ml
  • 1 3cm Stück Ingwer
  • 1/2 Chilischote rot
  • 2 El. Aceto Balsamico bianco
  • 1 El. Limettensaft
  • 60g Kokosblütenzucker
  • 1/3 Tl. Koriander gemahlen
  • 4 Knospen Sternanis
  • 1/2 Zimtstange
  • 1/3 Tl. Garam Masala
  • 1/2 Tl. Meersalz
  • 1/2 Tl. Pfeffer Schwarz
  • 1 Tüte Agar Agar für 500 ml

Für die Pakora.

  • 130g Kichererbsenmehl
  • 1/3 Tl. Kurkuma
  • 1/2 Tl. Koriander gemahlen
  • 1/2 Tl. Backpulver
  • 3cm Ingwer
  • 1El. Limettensaft
  • 1Tl. Meersalz
  • 1/2 Tl. Pfeffer bunt
  • 450g Gemüse ( Paprika, Möhre, Süßkartoffel, Zwiebel, Zucchini)
  • Öl zum frittieren

Zubereitung:

Mangochutney:

Die Mango aus der Dose abgießen, den Fruchtsaft auffangen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer schälen und reiben.Chili in Streifen schneiden. Alles in einen Topf geben und mit 80ml Fruchtsaft aufgießen. Alle übrigen Zutaten zufügen und bei schwacher Hitze 30 Minuten dicklich einkochen. Ab und zu umrühren. Kurz vor Ende das Agar Agar zufügen. Alles mit einem Pürierstab pürieren und abkühlen lassen. Dann in Gläser abfüllen.

Pakora

Das Gemüse waschen, schälen und in Scheiben schneiden.

Kichererbsenmehl mit Kurkuma, Koriander, Cumin und Backpulver vermischen. Ingwer schälen und reiben. Alles mit dem Limettensaft und 180ml Wasser und dem Salz und Pfeffer zu einem glatten flüssigen Teig verrühren. Beiseite stellen und 30 Minuten ruhen lassen.

Zum frittieren das Öl in einem Topf erhitzen. Die Gemüsestücke in dem vorbereiteten Teig wenden und frittieren bis sie goldbraun sind. Je nach Gemüse zwischen 2 und 4 Minuten.

Abschmecken und alles auf einem Teller anrichten.

Dazu kann ein grüner Salat gereicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.