Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Indisch

Indische Pfannkuchen – Cheela

Zutaten für 3 Personen:

Für die Pfannkuchen:

  • 2 El. Cuminsamen
  • 1 EL. Koriandersamen
  • 350g Kichererbsenmehl
  • 2 Tl. Backpulver
  • 1 Tl. Meersalz
  • 1 Tl. Pfeffer bunt gemörsert
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Lauchstangen
  • 100g Erbsen
  • 6 Champignons
  • Pflanzenöl zum Braten

Für das Chutney:

  • 20g Kokosflocken
  • 100g Ananas frisch
  • 1 El. Chiliflocken
  • 1 Tl. Meersalz
  • 2 El. Sesamöl
  • 1 El. Zitronensaft

Zubereitung:

Cumin und Koriandersamen in einer Pfanne ohne Fett unter rühren 30 Sek. dünsten und dann im Mörser fein zerstoßen. Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben. Geröstete Gewürze, Salz, Pfeffer und 570ml Wasser untermischen. Alles gut verquirlen und 30 Minuten ruhen lassen.

Für das Chutney die Ananas schälen und dann in kleine Würfel schneiden. Die Kokosflocken mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann alles vermengen, die restlichen Zutaten zufügen und gut umrühren.

Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Koriander waschen und fein hacken. Beides unter den Pfannkuchenteig heben. Lauch und Pilze in dünne Scheiben schneiden.

Das Öl in der Pfanne erhitzen. Eine Kelle Teig hineingeben und Pilze, Erbsen und Lauch darüber streuen. Nach etwa 2 Minuten den Pfannkuchen wenden. Wenn sie goldbraun sind aus der Pfanne nehmen und alles anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.