Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Asiatisch Salat

Glasnudelsalat mit Weißkohl, Spinat und Erdnussdressing

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Glasnudeln
  • Meersalz
  • 1 Tl. Sesamöl geröstet
  • 1/8 Weißkohl
  • 2 Handvoll frischen Spinat
  • 1 Tasse Erbsen
  • 6 Stängel Frühlingszwiebeln
  • Chiliflocken
  • 5 Eßl. Sonnenblumenöl
  • 1 Mango

Für das Erdnussdressing:

  • 2 Eßl. Erdnusscreme
  • 1/2 Tl. Chiliflocken
  • 4 Eßl. eingelegter Ingwer
  • 1/4 Bund Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Eßl. Reisessig
  • 2 Eßl. Sesamöl geröstet
  • 6 Eßl. Reissirup
  • 2 Eßl. helle Sojasoße
  • 4 Eßl. Kokosmilch
  • Meersalz

Zubereitung:

Die Glasnudeln in kaltem Wasser 15 Minuten einweichen. Dann in ein Sieb abgießen, mit kochendem Salzwasser übergießen und abtropfen lassen. Die Glasnudeln in eine Schüssel mit dem Reisessig und Sesamöl mischen und abkühlen lassen.

Den Weißkohl in feine Streifen schneiden. Den Spinat waschen. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Vom Zitronengras die untere Hälfte in feine Ringe schneiden.

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und den Weißkohl 10 Minuten darin anbraten. Erbsen, rote Zwiebel und Frühlingszwiebel dazugeben und 5 Minuten mit braten. Dann die restlichen Zutaten zufügen und alles weitere 3 Minuten braten. Mit Meersalz würzen und das warme Gemüse mit den Glasnudeln vermischen.

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch auf den flachen Seiten vom Stein lösen und in kleine Würfel schneiden. Unter den Glasnudelsalat mischen.

Für das Dressing:

In einer Schale die Erdnusscreme, Chiliflocken, den klein geschnittenen Ingwer, die Korianderblätter, den gepressten Knoblauch mischen. Essig, Öl, Reissirup

Sojasoße, Kokosmilch, Sesamöl zugeben. Alles mit dem Pürierstab -quirlen.

Abschmecken und über den Glasnudelsalat geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.