Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Asiatisch Suppen

Kokossuppe mit frittiertem Tofu

Zutaten für 4 Personen:

  • 450g Süßkartoffeln in Würfel geschnitten
  • 350g Knollensellerie in Würfel geschnitten
  • 3 Zehen Knoblauch fein gehackt
  • 2 Zwiebeln in Würfel
  • 4cm Ingwer fein geschnitten
  • 2 Eßl. rotes Palmöl
  • 2 Eßl. Kokosöl
  • Chiliflocken
  • Salz
  • 1 Eßl. Kurkuma
  • 1 Tl Mangopüree
  • 10 Curryblätter
  • 1 Eßl. Maracujaflocken
  • 1 Eßl. Bananenflocken
  • 1 Eßl. Ananasflocken
  • 1 Tl. Paprika edelsüß
  • 1 Tl. Galgant
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1 Tl Fenchelsamen
  • 1 Eßl. Zitronenthymian
  • 1 Tl. Schwarzer Senf
  • 1 Tl. Schwarzer Sesam geröstet
  • 1 Tl. gerösteter Mohn
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 Tl Piement
  • 1 Tl Bockshornkleesamen
  • 1 Tl. Kreuzkümmel
  • 1 Tl. Lemongras
  • 1/2 Tl. Muskatnuss
  • 10 Körner roter Kampot Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • 900 ml Kokosmilch
  • 1 Packung frittierter Tofu japanische Art in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel in Würfel geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen gehackt

Zubereitung:

Die Gewürze im Mörser zerkleinern und mit den anderen Gewürzen vermischen.

Kokosöl und rotes Palmöl im Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen. Die Gewürze hinzufügen und 3 Minuten unter rühren mit anschwitzen. Knollensellerie und Süßkartoffel zufügen. Nach und nach die Kokosmilch und die Gemüsebrühe mit 750 ml Wasser hinzugeben. Alles 30 Minuten auf kleiner Flamme garen. Dann pürieren und bei Bedarf Flüssigkeit und Gewürze ergänzen.

Während des Garens der Suppe in einer Pfanne mit etwas Kokosöl den in Würfel geschnittenen Tofu mit den Zwiebeln und Knoblauch rösten.

Zuerst die Suppe auf einem Teller anrichten, dann den Tofu mit den Zwiebeln und Knoblauch anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.