Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Englisch Heimatküche Länder der Welt traditionelle Gerichte international

Cassoulet D’ Essex

Zutaten für 4 Personen:

  • 10g Meersalz grob
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 Gewürznelken
  • 4 Wacholderbeeren
  • 6 Lorbeerblätter
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Orange
  • 1 Muskatnuss
  • 200g Black Forest Tofu
  • 200g Lupinen Schnetzel
  • 200g Seitan Hack
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Dose Tomaten stückig a’ 440ml
  • 1 Schuß Merlot Wein
  • 1 Dose Cannellini Bohnen a’ 440ml
  • 100g Semmelbrösel
  • Olivenöl
  • 1/2 Limette
  • schwarzer Pfeffer
  • 300g Kartoffeln

Zubereitung:

Das Meersalz, Thymianblättchen,Gewürznelken,Wacholderbeeren, geschälter und in Streifen geschnittener Knoblauch (3 Zehen) in eine große Schale geben. Orangenschale abreiben und Muskatnuss reiben. Beides zufügen. Des weiteren eine Prise schwarzer Pfeffer.Alles gut mixen. Jetzt den Tofu, das Seitan Hack und das Lupinengeschnetzelte gut damit einreiben, abdecken und über Nacht ziehen lassen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Lauch und Sellerie putzen und in Ringe schneiden.Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die eingelegten Zutaten etwa 20 Minuten mit der Zwiebel , dem Lauch und Sellerie scharf anbraten.

Alles mit dem Merlot ablöschen.Die Tomaten aus der Dose zufügen und aufkochen lassen. alles weitere 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Für das Topping die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen. In eine große Schüssel füllen und die Semmelbrösel zugeben. Die Lorbeerblätter mit 2 Knoblauchzehen und einer Prise Salz im Mörser zu einer Paste zerdrücken. Einen Schuß Olivenöl zugeben und die Limettenschale darüber reiben. Die Paste unter die Bohnen Semmelbrösel mischen. Das ganze auf das Cassoulet verteilen und weitere 15 Minuten garen.

Abschmecken und alles anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.